Tempo 30 in Schandelah: Verkehrssicherheit durch Bürgerbeteiligung

 

Schandelah. Ein gutes Beispiel für Bürgerbeteiligung bei der Weiterentwicklung von Ortschaften findet sich gerade in Schandelah.

Tempo 30 Schandelah_b

v.l.: Nils, Bernd Telm, Sarah, Matthias Franz, Paula Neubauer

Hier wurde im Ortsrat entschieden, Tempo 30 Markierungen auf die Fahrbahn aufzubringen. Vorausgegangen war der vielfache Bürgerwunsch, an den Stellen, die eine besondere Gefährdung erkennen ließen, verstärkt auf die Geschwindigkeitsbegrenzung hinzuweisen. Die Umsetzung erfolgte nun in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung von Bürgern und Politikern der SPD Schandelah in einer gemeinsamen Aktion. Sie fand auch bei etlichen Passanten Zustimmung, verbunden mit konkreten Hinweisen auf weitere Gefahrenpunkte.

Tempo 30 Schandelah_a

Wilfried Ottersberg und Ute Widow

 
    Bürgergesellschaft     Familie     Kommunalpolitik     Mobilität     Parteileben     Umwelt und Nachhaltigkeit